Gewinnspiel

Achtung! Aus aktuellem Anlass: Denkt bitte daran eure Adresse mit in die Mail zu schreiben! Kommentare ohne Zitat werden nicht gezählt.

Jetzt ist es also so weit. Meine 30. Rezension erscheint in Kürze und zur Feier habe ich mir etwas überlegt: Das erste Gewinnspiel startet hier auf meinem Blog! Und ich habe direkt ganz tolle Gewinne für euch!

Gewinnpaket 1

Bestehend aus einem “Zauberwürfel Buchzitate” vom moses. Verlag und  ”Gefährlich wie ein Engel“, den ersten Teil der Wächter der Seelen Reihe von Annette McCleave.

Kurzbeschreibung
Der Seelenwächter Lachlan MacGregor beschützt normalerweise die Seelen Verstorbener vor Dämonen, doch nun soll er auf die junge Emily aufpassen. Rachel, die schöne Mutter des rebellischen Teenagers, stellt dabei allerdings eine verführerische Ablenkung dar. Vor allem, da sie Gefühle in ihm weckt, die er schon lange für tot hielt …

Gewinnpaket 2

Bestehend aus einem “Zauberwürfel Buchzitate” vom moses. Verlag und “Ein nasses Grab” von Reginald Hill.

Kurzbeschreibung
Nach einer Autopanne landet Superintendent Andy Dalziel in Lake House, einem etwas heruntergekommenen Herrensitz. Bonnie, die kürzlich verwitwete Hausherrin, hat es Dalziel sofort angetan. Aber zugleich fällt ihm auf, dass sie der tragische Tod ihres Ehemannes nicht allzu sehr zu betrüben scheint …

Gewinnpaket 3

Bestehend aus einem “Zauberwürfel Buchzitate” vom moses. Verlag und “Das Lied der Banshee” von Janika Nowak.

Kurzbeschreibung
Als Aileen erfährt, dass sie die letzte Banshee ist, glaubt sie an einen schlechten Scherz. Sie soll eine Gestalt aus der irischen Sagenwelt sein? Sie soll den Tod von anderen Menschen vorhersagen und mit ihrer Stimme Magie wirken können? Das ist doch vollkommen absurd! Ihre seltsamen Träume und ein Zwischenfall, den sie sich beim besten Willen nicht erklären kann, bringen sie jedoch ins Grübeln. Das junge Mädchen ahnt noch nicht, dass ihr Abenteuer mit dieser Enthüllung erst beginnt. Dass sie in eine Welt eintauchen wird, in der Mythen und Legenden keine Erfindung sind. Dass sie zusammen mit Sirenen, Wassermännern und Nymphen den Kampf gegen ein uraltes Wesen aufnehmen muss. Und dass sie sich verlieben wird. In einen guten Freund, der plötzlich nicht mehr in diese neue Welt passt …

Bei dem Zauberwürfel Buchzitate handelt es sich um einen Würfel, den man auf verschiedene Weisen auseinander und wieder zusammen klappen kann. Auf jeder Seite lassen sich neue Zitate rund um Bücher entdecken. Anschauen kann man ihn hier.

Das musst du tun

Um ein Ticket für den Lostopf zu bekommen, gibt es drei verschiedene Möglichkeiten.
Möglichkeit 1: Schreibe mir unter diesen Beitrag einen Kommentar. Nenne den Titel des Buches, das du aktuell liest und dabei ein Zitat aus dem Buch, was dir sehr gut gefallen hat.
Möglichkeit 2: Mache Werbung für dieses Gewinnspiel via Twitter/Facebook.
Möglichkeit 3: Verfasse einen Beitrag auf deinem Blog, in welchem du auf dieses Gewinnspiel verlinkst.

Insgesamt kannst du also 3 Tickets für den Lostopf bekommen. Schicke mir bitte zusätzlich auch eine E-Mail mit dem Betreff Gewinnspiel und folgendem Inhalt:
Eine Kopie deiner Kommentars oder alternativ der Name, mit dem du kommentiert hast,  den Link zu Twitter/Facebook oder ggf. deinem Blogpost und ganz wichtig (!) deiner Adresse. Natürlich kannst du auch schreiben, welches Paket du gerne gewinnen möchtest. Für die Verlosung, die über random.org stattfinden wird, können nur die Teilnehmer berücksichtigt werden, die alle Angaben gemacht haben.

Einsendeschluss ist der 30.01.2011

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück :)

Für die Bereitstellung der Gewinne bedanke ich mich ganz herzlich bei


15. Januar 2011.         

74 Kommentare.

  1. oggy sagt:

    Da bin ich doch gerne dabei. Welches Paket ist mir egal – ich würde mich über alle freuen.

    Aktuell lese ich Illuminati von Dan Brown mal wieder.

    Zitat:
    “Terrorismus”, hatte der Dozent gesagt, “verfolgt ein einziges Ziel. Welches?”
    “Unschuldige Menschen zu töten?”, hatte ein Student geantwortet.
    “Falsch. Tote sind lediglich ein Nebenprodukt des Terrorismus.”
    “Eine Demonstration von Macht?”
    “Nein. Es gibt nichts, das weniger überzeugend wirkt.”
    “Angst und Schrecken zu verbreiten?”
    “Mit knappen Worten:ja. Ganz einfach. Das Ziel von Terrorismus besteht darin, Furcht und Schrecken zu verbreiten. Furcht unterminiert das Vertrauen in die Gesellschaft. Sie schwächt den Gegner von innen heraus und verursacht Unruhe bei den Massen. Schreiben Sie sich das auf. Terrorismus ist kein Ausdruck von Wut. Terrorismus ist eine politische Waffe. Nimm einer Regierung die Fassade der Unfehlbarkeit, und du zerstörst ihr Vertrauen bei den Menschen.”

    Weiterhin viel Erfolg! :)

  2. Claudia sagt:

    Hallo!

    Ein Zitat was ich gerade gelesen und auch in meienr Buchrezension benutzen möchte ist: “Gut ist gut, böse ist böse, oben ist oben, unten ist unten.

    Es könnte alles sooo einfach sein, aber irgendwie ist es das dann doch nie.

    LG
    Claudia

  3. Alexandra sagt:

    Guten Morgen :D

    Das ist ja ein schönes Gewinnspiel!! Da mach ich gerne mit und versuch mein Glück. Dann kommen wir also du der Aufgabe…

    1. Ich lese Grade “Bevor ich sterbe” von Jenny Downham. Das Zitat hat mir bis jetzt am besten gefallen…

    “Tess, weisst du, was Hyperkalzämie ist?
    “Wenn ich Nein sage, kann ich dann was anderes haben?”

    So traurig die geschichte eigentlich ist, hat es doch viel Humor (Galgenhumor)

    2. Twitter http://twitter.com/#!/Alexandra71/status/26559874783514625

    Facebook: http://www.facebook.com/pages/Der-Bucherwahnsinn/113836615326948?ref=mf

    3. Und der kleine Blogbeitrag ist auch online: http://der-buecherwahnsinn.blogspot.com/2011/01/und-noch-ein-gewinnspiel.html

    So, nurn mach ich noch das Mail und dann hoffe ich auf mein Glück ;)

    Wünsch allen viel Glück und einen schönen Sonntag
    Alexandra

  4. Birgit S. sagt:

    Aktuell lese ich gerade “Mordmethoden” von Mark Benecke. Hier geht es gerade um die “Konservierung” Lenins:
    In der Grabeskälte trocknete die Leiche aus,während Bakterien kaum wachsen konnten. Dafür gibt es drei Gründe. Erstens entwickeln sich Bakterien bei niedrigen Temperaturen nur sehr langsam oder gar nicht. Zweitens arbeiten auch die körpereigenen, selbstzersetzenden Stoffe kaum. Und drittens bewirkt die Kälte, dass alles Wasser in der Umgebund gefriert und die Leiche somit mehr Wasser enthält als die Umgebung.

  5. Caty sagt:

    Ich habe gerade kurz über Deinen Blog und auch über das Gewinnspiel berichtet. Hier ist der Link:
    http://de-de.facebook.com/permalink.php?story_fbid=184738834884383&id=100001930566710

    Mein Lieblingszitat aus “Der Schatten des Windes”
    von Carlos Ruiz Zafon

    “Einmal hörte ich einen Stammkunden in der Buchhandlung meines Vaters sagen, wenige Dinge prägten einen Leser so sehr wie das erste Buch, das sich wirklich einen Weg zu seinem Herzen bahne. Diese ersten Seiten, das Echo dieser Worte, die wir zurückgelassen glauben, begleiten uns ein Leben lang und meißeln in unserer Erinnerung einen Palast, zu dem wir früher oder später zurückkehren werden, egal, wie viele Bücher wir lesen, wie viele Welten wir entdecken, wieviel wir lernen oder vergessen.”

    Mein Gewinnwunsch wäre das 2. Paket, aber auch die anderen gefallen mir gut.

    Liebe Grüße von Caty

  6. Ich mach auch mit :-)

    Ich lese im Moment “Vampirdämmerung” von Sharon Ashwood und mein bisheriges Lieblingszitat ist: “Aber ich bin eine Mutter. Unterschätze niemals Mütter!”
    Die Links folgen dann per mail

    Lieben Gruß
    Nadine (jucele)

  7. Nica sagt:

    Hallöchen :)

    Hiermit möchte ich auch gerne mitmachen und schicke 2 Lose ins rennen ;)

    1) Ich lese gerade “Nach dem Sommer” von Maggie Stiefvater
    und eines meiner Lieblingszitate stammt aus dem Buch “Isola” von Isabel Abedi:
    “Ich bin mir nie ganz klar darüber geworden, ob der Name sich nach dem Kind formt oder sich das Kind verändert, um zum Namen zu werden. Eines ist sicher: Wenn ein Mensch einen Spitznamen hat, so ist das ein Beweis dafür, dass ihm der gegebene Taufname unrichtig war”

    3) Ich habe in meinem Blog über das Spiel berichtet.. zu finden hier:
    http://nicasbuecherblog.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-bucherpakete-auf-lesen.html

    Am allermeisten würde ich mich über das Paket Nr. 3 freuen.. aber auch die anderen sind toll.

    lg
    Nica

  8. buecherchaos sagt:

    Huhu,

    ich lese gerade aktuell “Arthur und der Botschafter der Schatten”.

    Zitat:
    “Die Kiste prallte auf den Boden, sprang auf, und ein gutes Dutzend Bücher purzelte auf die Steine.”

    Das schreibe ich auf, weil mir das Herz blutete, als ich es gelesen habe.

  9. Prettytiger sagt:

    Ich habe als letztes “Im Zauber der Sirenen” von Trishia Rayburn gelesen und dieses Zitat aus Tad Williams “Drachenbeinthron” hat mir besonders gut gefallen: “”Wer davon überzeugt ist, das Ende der Dinge zu wissen, die er gerade erst beginnt, ist entweder außerordentlich weise oder ganz besonders töricht; so oder so ist er aber gewiss ein unglücklicher Mensch, denn er hat dem Wunder ein Messer ins Herz gestoßen.”

    Ein wirklich klasse Gewinnspiel mit super Preisen! Ich würde mich über jedes einzelne Paket sehr freuen!

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!

  10. Leoni sagt:

    ich lese immoment
    Meridian ist echt toll
    zietat:
    Stumm Hielt er Emma
    in seinem Arm.
    Von ihrer Schläfe rann das
    Blut herab und tropfte
    auf das dunkle Pflaster.

  11. Sabrina sagt:

    Hallo,
    ich möchte gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen ;-) Ich Momwent lese ich von Gabriella Engelmann “Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid”.
    “Nanu?”, rief eine Stimme, die ich schnell als die von Leander indentifizierte. “Haben wir Besuch?”, rief er. Offenbar war er mittlerweile in der Küche angekommen. “Hier steht ein Teller mit Salat und ein Glas Saft, kannst du dir das erklären?”
    Darauf folgte die von JamieTim mit leicht spöttischem Unterton: “Wer hat auf meinem Stühlchen gesessen, wer hat von meinem Tellerchen gegessen, wer hat mit meinem Gäbelchen gestochen und aus meinem Becherlein getrunken? Lenny, Lenny, ich glaube du hast in letzter Zeit zu viel Kindertheater gespielt!”
    Auch auf meinem Blog habe ich über dein Gewinnspiel berichtet und dich verlinkt http://sabrinas-buchwelt.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-auf-lesen-beflugelt.html
    Email mache ich dann gleich noch fertig ;-)
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Sabrina

  12. Verena sagt:

    Oh… ein tolles Gewinnspiel, bei dem ich natürlich gleich mal mitmachen werde! ;) Und ich möchte dabei 2 Lose einsetzen! ;)

    1) Im Moment lese ich gerade “Da Haus der Schwestern” von Charlotte Link und daraus hat mir bis jetzt vor allem folgendes Zitat gefallen:

    “Seit Jahrhunderten unterstützen wir Frauen die Männer. Wir sorgen für sie, wir hören ihnen zu, wir trösten sie, wir sprechen ihnen Mut zu. Wir kümmern uns um die Kinder und halten die vielen kleinen Probleme des Alltags von ihnen fern. Wir unterstützen sie auf diese Weise in ihrer Arbeit, in ihrer Karriere. Ich denke, es ist an der Zeit, dass wir die Kraft, die wir bislang in den Erfolg und das Fortkommen unserer Männer investiert haben, nutzen, um unseren Erfolg und unser Forkommen zu sichern!”

    2) Außerdem hab ich auf meinem Blog von dem Gewinnspiel berichtet:
    http://bibliofila83.wordpress.com/2011/01/16/gewinnspiel-3-bucherpakete/

    Liebe Grüße
    Verena

  13. schlumeline sagt:

    Ich habe gerade das Buch “Sieben verdammt lange Tage” von Jonathan Tropper gelsen. Das Buch hat mich überrascht, mir aber auch sehr gefallen. Vor allem das hier:

    “Ich bin werdender Vater eines kleinen Mädchens, Fahrer eines geliehenen Porsches und Besitzer von vierzehntausend Dollar in einem Einkausbeutel.
    Alles ist möglich.”

  14. Sandy sagt:

    Hey,
    ist ein super duper Gewinnspiel mit einer feinen Idee!! Ich versuche es mal und mache mit. Ein Zitat aus meinem derzeitigen Buch “Sahnehäubchen” zu entnehmen, ist schwer. Aber ich hab dann doch mal was gefunden, was hier im Rheinland oft gesagt wird.
    “Dat bissje, wat wir esse, könne wir auch trinke. So jung komme wir schließlich nit mehr zosamme.” ~ Herr Huschka

    Auf meinem Blögchen mache ich natürlich auch schon fleissig Werbung, sowie auf Twitter:
    http://t.co/O3GFu63

  15. Sarah sagt:

    Hi,

    ich les seit gestern “Is it just me or are all politicians shite?” von Mark Hanks&Ben Garrett, ein Buch voller lustiger, lächerlicher und teilweise auch sehr trauriger Zitate von Politiker. Mein bisheriges Lieblingszitat war: “When your back is against the wall, the only thing to do is turn around and fight” – John Major

    Vllt schreib ich später noch einen Beitrag in meinem Blog, den Link schick ich dann in meiner Email mit.

    lg Sarah

  16. Mechthild sagt:

    Ich lese gerade “Der Schwarze Schwan” von Nassim Nicholas Taleb. Ein tolles Buch über den Unsinn von Wirtschaftsprognosen.

    Zitat: Wer will schon ein Truthahn sein?

    Hier ist mein blogbeitrag:
    http://rinolino.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-auf-lesen-beflugelt.html

  17. Svenja sagt:

    Hallo!

    Ein tolles Gewinnspiel! :-)
    Es ist spannend, die ganzen gesammelten Zitate zu lesen und die Preise sind wirklich klasse!

    Derzeit lese ich „Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid“. Doch ein schönes Zitat daraus habe ich nicht parat. Darf ich das Vorgängerbuch dazu heranziehen? Ich mache es einfach mal, „ENTFLAMMT“ , S. 124/125:
    „Weißt du noch, wie lang dir als Kind jeder Tag vorkam, und dass jedes Jahr bis zu deinem nächsten Geburtstag eine Ewigkeit zu dauern schien? Und als du dann älter wurdest, verging die Zeit schneller … Das liegt daran, dass ein Jahr für eine Zehnjährige gigantische zehn Prozent ihrer gesamten Existenz sind. Und wenn man sich nicht mehr an die ersten zwei oder drei Jahre erinnert, ist ein Jahr ein noch größerer Teil des bisherigen Lebens … Wenn du vierzig bist, ist ein Jahr nur noch ein Vierzigstel deiner gesamten Existenz. Und so scheint jedes Jahr schneller zu vergehen und weniger bedeutsam zu sein.“

    Lieben Gruß,
    Svenja

  18. Smilie sagt:

    Hallo!
    Ein schönes Gewinnspiel, wie ich finde, an dem ich auch gerne teilnehmen möchte.

    Mein aktuelles Buch ist „Zeit lässt steigen Dich und stürzen“ von Eberhard Cyran. Ein prägender Satz daraus ist: „Jede Stunde bringt Kampf – die letzte den Frieden.“ (S. 261)

    Gruß

  19. Katrin sagt:

    ein tolles gewinnspiel, da mach ich doch gleich mit! mich würde paket 2 interessieren … nur mal so nebenbei erwähnt! :)
    aktuell lese ich grad den ersten teil von “die tribute von panem”, hab aber erst ein kapitel geschafft, von daher ist da noch nicht so die auswahl an zitaten gewesen.
    “er sagt, ich lächele niemals, außer im wald” …. kommt mir da grad spontan in den sinn.
    ich schick dir gleich mal’ne mail mit allen weiteren infos!
    lg*

  20. Sophia sagt:

    Aktuell lese ich “Dark Moon” von Claire Knightley.

    Zitat: “Aber ich liebte auch Jack! Jede Sekunde musste ich an ihn denken. Und diese Liebe war ganz anders als die, die ich für Mark empfand. Sie war wie ein Feuer, heiß und verzehrend …”, S.246.

    Liebe Grüße,
    Sophia

  21. steffen sagt:

    Ich habe gerade “Der Plan von der Abschaffung des Dunkels ” von Peter Hoeg gelesen und mein Lieblingszitat lautet:
    „Wir saßen da, und ich wußte, so war das Gefühl, wenn man vollkommen innerhalb war. Man sitzt nahe bei einem anderen Menschen und wird verstanden, alles wird verstanden, und nichts wird beurteilt, und man wird gebraucht.“

    l.G. Steffen

  22. Kendra sagt:

    Ersteinmal eine super Auswahl an Gewinnen, also ich würde mich über jeden Gewinn freuen! Klasse!

    So und ich lese gerade das Buch von einer früheren Cora Mystery Reihe namens Verbotene Spiele von L.J. Smith. Hierbei gefällt mir ein Zitat ganz besonders gut, auch wenn es länger ist hihi:
    “Es war einmal ein Jäger, der ging in den Dschungel und fand einen Totenkopf, der auf dem Boden lag. Er sagte.und er sprach mehr zu sich selbst: Komisch, wie bist du denn hierhergekommen? Zu seinem Erstaunen antwortete der Totenkopf: Durch Reden, mein Freund.
    Der Jäer war sehr aufgeret. Er rannte zu zurück zu seinem Dorf und erzählte jedem, dass er einen sprechenden Totenkopf gefunden hatte. Als der Häuptling davon hörte, befahl er dem Jäger, ihn zu diesem Wunderding zu bringen. Also führte ihn der Jäger zu dem Totenkopf. “Sprich”, sagte er, aber der Kopf blieb stumm. Der Häuptling fühlte sich hereingelegt und wurde so böse, dass er dem Jäger den Kipf abschlug und ihn auf dem Boden liegenließ. Als der Häuptling fort war, sagte der Totenkopf zu dem abgeschlagenen Haupt:” Komisch , wie bist du denn hierhergekommen?” Und das Haupt antwortete; “Durch Reden, mein Freund”…..

    Sehr schönes Zitat, das eine gute Mitteilung in sich trägt, Schweigen ist manchmal mehr wert als Reden….

    So und da ich jetzt schon viel geschrieben habe , hier nur noch der Link für die Werbung bei Facebook: /gewinnspiel/

    Liebe Grüße Kendra

  23. jaegerin2003 sagt:

    Ich lese grad ein Buch, was schon älter ist: Der Engel mit den schwarzen Flügeln von Petra Hammesfahr.

    Auf ein Zitat kann ich dabei gar nicht festlegen, weil der Stil der Autorin, der mir so gut gefällt, nicht in ein, zwei Sätzen auszudrücken ist.

    Paket 2 fände ich toll!

    Viel Grüße aus dem Norden!

  24. Steffi88 sagt:

    SUPER GEWINNSPIEL !!
    Ich werd alle 3 Lose einsetzen (:

    Möglichkeit 1:

    Also ich habe gestern das Buch “Schwarze Frau, weißes Land” von Waris Dirie begonnen (und auch abends noch beendet ^^) und da hab ich mir das ein oder andere Zitat rausgeschrieben was mir sehr sehr gut gefallen hat:

    .) Siehst du Unrecht und Böses und sprichst nicht dagegen, dann wirst du sein Opfer..
    .) Sorge ist wie ein kostbarer Schatz, den man nur Freunden zeigt ..
    .) In die Schule zu gehen und zu studieren macht die Menschen vielleicht gebildeter, aber es macht sie nicht zu besseren Menschen .. Es hält sie auch nicht davon ab, ihre Macht zu missbrauchen ..

    Möglichkeit 2:

    Hier mein Beitrag auf meinem Profil – Facebook .. Weiß aber nicht ob ihr das nun lesen könnt, da man mit mir befreundet sein muss, um meine Beiträge zu sehen..

    http://www.facebook.com/home.php#!/profile.php?id=1547396400

    Möglichkeit 3:

    Mein Beitrag zu dem Gewinnspiel auf meinem Blog ..

    http://beautybooks88.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-auf-lesen-beflugelt.html

    So, und nun hätt ich doch lieber gern das Gewinnpaket Nr. 2 oder 3 .. ((:

  25. Hanni sagt:

    “Wir werden erkennen, dass alles um uns herum dieser Göttlichen Energie entspricht – sie die alleinige Ursache ist. Und wir werden beginnen zu verstehen”

    Die Prophezeiungen von Celestine von James Redfield

    Paket 3 wäre geil ;)

  26. Ich möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen!!!!

    Twittername: bcpcooking

    Mein Tweet:
    http://twitter.com/#!/bcpcooking/status/26956509678141440

    Ich lese zur Zeit das Buch “Wenn es Zimtsterne schneit”

    Hier ein Abschnitt daraus:

    Wer bin ich?

    Ich bin kein Mensch und kein Tier.
    Ich bin nicht aus Plastik, nicht aus Papier.
    Ich kann nicht sprechen und mich nicht bewegen,
    lediglich meine Arme kann ich heben.
    Ich habe meist eine rote Jacke an
    und finde, das ich meinen schwarzen Hut
    gut tragen kann.

    Oftmals wird mir nachgesagt,
    dass ich einen grimmigen Gesichtsausdruck hab.
    Wie ein Förster sähe ich aus, oder wie ein Husar,
    dabei ist das gar nicht wahr!

    Ich bin klein und zart,
    dafür aber mächtig stark!
    Essen könnt ihr mich jedoch nicht,
    weil euch sonst ein zahn ausbricht.

    Aus dem Erzgebirge komme ich,
    Buchen- oder Fichtenholz verwendet man für mich.

    Ich knirsche mit dem Mund,
    schiebt man mir eine Nuss in den Mund.

    Wer bin ich?

  27. Hirsch Nadja sagt:

    ich lese gerade Ildiko v. Kürthy Endlich und mein Lieblingszitat daraus ist: ändere dein Leben, sonst ändert es dich

  28. Dominique sagt:

    Ich lese zur Zeit “Cleopatra” von Daniel Casper von Lohenstein:
    “Mein Schatz! Mein süsses Licht!
    Wie! Daß das Thränen-Saltz aus ihren Augen bricht?
    Wie / das sich Hertz und Brust mit holen Seufzern kühlen?
    Wie / daß die Brüste so mit kurzem Athem spielen?
    Was wird durch diese Wolck’ uns für ein Blitz gebracht?”

  29. Taylor sagt:

    Hej,
    da bin ich doch auch dabei.

    zu 1.
    Ich lese derzeit Diana Gabaldon “Dragonfly in Amber” und mein bisheriges Lieblingszitat ist:
    “Claire ye do kill me, knife or no.”

    zu 2.
    Hier ist der Link: http://twitter.com/#!/taylorliac/status/27023587282001921

    zu 3.
    Hier der Link zum Blogeintrag: http://taylorsbuecherschrank.wordpress.com/2011/01/17/gewinnspiel-entdeckt/

    lg
    Taylor

  30. Julia sagt:

    Ich lese gerade: “Mein Winter mit Grace” von Richard Pauk Evans:

    Hier ein Zitat aus dem Buch:

    “Wenn man sich für einen Weg entscheidet, entscheidet man sich für ein Ziel. Aber manchmal scheint es so zu sein, dass sich der Weg bereits unter unseren Füßen befindet, bevor wir auch nur wissen, dass wir ihn gehen.”

    Hier ist der Link zu meinem Blogeintrag:

    http://buecherquotes.blogcenter.de/2011/01/17/gewinnspiel-auf-lesen-befluegelt-org/

    Liebe Grüße,

    Julia

  31. Chrisu sagt:

    Ich möchte auch gerne mitmachen.

    Momentan lese ich “The Lying Game” von Sara Shephard und ich finde schon den ersten Satz des Klappentextes so toll:

    “The worst part of being dead is that there’s nothing left to live for”
    Aber auch der ist toll: “We are what we pretend to be, so we must be careful about what me pretend to be”

    Ich habe auf meinem Blog Werbung für dich gemacht:
    http://animalibri.blogspot.com/2011/01/weitere-gewinnspiele.html

    Auch auf Twitter habe ich gepostet: http://twitter.com/#!/_chrisu/status/27045705608593408

  32. Birgit sagt:

    Ich habe gerade The Hunger Games Mockingjay ausgelesen. Hier ein kurzer Auszug von Seite 37, als Katniss sich entschließt, die Rolle als Mockingjay anzunehmen:

    What am I going to do?
    I take a deep breath. My arms rise slightly — as if recalling the black-and-white wings Cinna gave me — then come to rest at my sides.
    “I’m going to be the Mockingjay.”

    Alle Gewinnpakete klingen toll, aber wenn ich mich für eines entscheiden müßte, würde ich # 2 wählen.

    Viel Spaß beim Lesen,
    Birgit

  33. Fabella sagt:

    Huhu, da muß ich doch direkt auch mal mein Glück versuchen.

    Ich lese gerade Splitterherz – aber ich muß sagen, mich auf einen Satz zu beschränken, fällt mir wahnsinnig schwer. Ich hab schon so viele tolle gefunden :)

    So schreib ich Dir dann den Satz, über den ich am herzhaftesten gelacht habe: “Direkt daneben fand ich ein eindrucksvolles Arsenal an Manikürewerkzeug: Nagelschere, Feile, Knipser in verschiedenen Größen und Ausführungen – ich war doch nicht etwa an einen schwulen Nachtmahr geraten?” … ernsthaft, ich hab so gelacht, daß mein Männe mich total sparsam anschaute ;)

    Wenn ich wirklich gewinnen würde, und dann auch noch aussuchen dürfte, würde ich mich für Paket 3 entscheiden wollen. Allerdings kenne ich alle 3 Bücher nicht, so daß ich mich über jedes freuen würde!

    Hab lieben Dank für die Chance!

    LG Fab

  34. Svard sagt:

    Echt tolles Gewinnspiel, da muss ich auch glatt mitmachen ;-). Zur Zeit lese ich das Buch ‘Drei Wunder’ von Alexandra Bullen und in dem kam auch ein schöner Satz vor und zwar: ‘Es war, als ob sie plötzlich wieder in Farbe sähe, nachdem sie Monate lang in Schwarz-Weiß gelebt hatte.’ Fande ich wirklich sehr schön und auch passend.

  35. Freiwelt sagt:

    Lese im Moment garkein Buch, habe mein letztes gerade ausgelesen Heinrich Böll “Haus ohne Hüter” und da ist kein wirklich zitierenswerter Satz drin gewesen.

    Twitter: https://twitter.com/#!/Freiwelt/status/27098192826863616

    Ich hätte gerne Paket 3

  36. Eva sagt:

    Hallo!
    Hier erstmal mein Beitrag:

    http://evaspiecesoflife.blogspot.com/2011/01/gewinnspiele-in-der-bloggerwelt.html

    Ich lese gerade unter anderen “Outlander” von Diana Gabaldon. Es gibt viele tolle Stellen, daher habe ich einfach irgendeine ausgewählt:

    Jamie redet mit seinem Neffen über Sex:

    Zum Schluss sagt Hamish: “I think I’d rather do it from the back. I dinna think I’d like to have anyone lookin’ at me while I did something like that. Is it hard,” he inquired, “is it hard to keep from laughing?”

    An der Stelle musste ich mich im Bus echt zusammenreißen nicht laut los zu lachen.

    Ach ja: Ich würde mich sehr über das Paket Nummer 1 freuen! :)

    Liebe Grüße, Eva

  37. Daniela Singhateh sagt:

    tolle Aktion, da bin ich doch gerne dabei und lasse mich Überraschen, ich Liebe Bücher :) zurzeit lese ich kein Buch, wird also Zeit ein neues zu bekommen

  38. Lady Saphira sagt:

    Hallo, ich mache auch mit :-)

    Ich lese gerade “Sohn der Nacht” von Ursula Donner

    »Der Tag ist mir entfallen. Davon abgesehen macht es keinen Unterschied. Cassandras Geburtstag, ihr Namenstag, der Tag, an dem ihr Lieblingshuhn geschlachtet wurde, weil es ihrem Vater auf die Schuhe schiss. Gedenktage, wohin ich blicke. Stets komme ich ungelegen, also kann es mir ebenso gut gleichgültig sein.«

    Alles andere steht ja in der Mail :-)

    LG

    R

    Tina

  39. Monika sagt:

    ich lese gerade

    “Der Name der Rose”

    Folgender Satz finde ich gut:

    Wenn ich immer auf alles eine Antwort hätte, würde ich Theologie lehren.

    http://twitter.com/#!/25ticktick/status/27368361822265344

    http://de-de.facebook.com/permalink.php?story_fbid=102787193130997&id=100000770336451

  40. sabz sagt:

    Ich lese momentan “Zwillingsblut” von Jeniffer Schreiner, und mein liebstes Zitat bis jetzt:

    ” Oh bitte!”, sie schüttelte den Kopf, “Nicht noch so ein Klischee” ..

    Erstaunt blicke der Vampir auf, und Sofia sah in die hellsten Augen, die sie je gesehen hatte.

    “Welches Klischee?” Xylos Stimme klang irritiert.

    Sifoa zeigte auf die Hose “eine schwarze lackhose. Stereotyper geht es ja wohl kaum!”.

  41. Stephie sagt:

    Ich lese gerade “Ein einziges Jahr”.

    Zitat:
    “Sie sah, wie er etwas in ihrem Gesicht suchte und auf eine Antwort wartete, aber sie hatte keine für ihn; keine, die er hören wollte. Denn er hatte recht. Sie konnte nicht mehr mit ihm zusammen sein; seine Nähe und Liebe waren Teil von dem, was sie hinter sich lassen musste.”

  42. InaiMathi sagt:

    Ich lese gerade / noch immer “Strohfeuer” von Sascha Lobo. Und das geforderte Lieblingszitat lautet: “‘Und aus dem alten Jahrtausend rausknutschen, was ist damit?’ Kathi schaute uns nacheinander an. Sandra warf die Tür zu und stellte sich vor Kathi hin. Die beiden verschwitzten Girls umarmten sich und versanken in einem Zungenkuss. Ich drückte mich dazu, als schon ein paar feuchte Kleidungsstücke auf dem Boden lagen, und wurde ohne größeren Widerwillen aufgenommen. Wir gerieten ins Vögeln.” – Seite 13

  43. Sarah sagt:

    Schönes Gewinnspiel!
    Ich lese gerade den letzten Teil einer Trilogie von Olga A. Krouk, anlässlich einer Leserunde bei der leser-welt.de
    Das Buch heißt “Hexenseelen”.
    Bisher habe ich dort allerdings kein Zitat gelesen das mir so gut gefallen hat das ich es merke.
    Daher würde ich dir gerne ein Zitat aus einem anderen Buch mitteilen. Es ist aus “Schweigt still die Nacht” von Brenna Yovanoff und hat mir sehr gut gefallen:
    “Die Absicht, die hinter etwas steckt, ist eine der stärksten Mächte, die es gibt. Was man damit meint, wenn man etwas tut, beeinflusst immer das Ergebnis. Das Gesetzt erschafft die Welt.”

    Liebe Grüße,
    Sarah

  44. Jenny sagt:

    Hallo!

    Ich möchte gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen.

    Ich lese zur Zeit “Dunkler Dämon” von Jeff Lindsay. Sind nur noch wenige Seiten zu lesen, aber der Anfang hat mich wirklich umgehaun, daher ein paar Zeilen für dich.

    ” Jener Mond, dieser Gauner, dieser großmäulige, lechzende Luzifer, ruft vom dunklen Himmel die finsteren Herzen der Nachtungeheuer, ruft sie zu ihren fröhlichen Spielen. Ruft insbesondere dieses Ungeheuer, direkt hier, hinter dem Oleander, wo die durch die Blätter fallenden Strahlen des Mondes ihn mit Tigerstreifen zeichnen, während er mit angespannten Sinnen auf genau den richtigen Moment lauert, um aus dem Schatten zu springen. Es ist Dexter in der Dunkelheit, der den furchtbaren, geflüsternten Vorschlägen lauscht, die atemlos in mein schattiges Versteck strömen.”

    Diese Bücher sind wirklich toll, kann ich jedem nur empfehlen.

    LG Jenny

  45. Diana sagt:

    Ich finde das 3. Buch total interessant =) Würde ich sehr gerne einmal lesen.
    Ich lese gerade ” Englands Königinnen – Von den Tudors zu den Windsors ”
    Zitat aus diesem Buch zu Anne Boleyn :
    ” Am 19.Mai 1536 wurde Anne, der zweiten Gemahlin König Heinrichs VIII., auf dem Rasen im Tower zu London durch den Henker von Calais, der eine besonders sichere und scharfe Klinge führte, mit dem Schwert vor einer kleinen Anzahl von Zuschauern der Kopf abgeschlagen.”

  46. Ray sagt:

    ich habe heute ‘evermore- das dunkle feuer’ ausgelesen.

    & ein ganz tolles zitat fand ich ( besonders auch zum titel)
    “Eine Flamme, die jeden Tag heißer, heller, stärker brennt. Ein so unersättliches Feuer, dass es alles verschlingen wird, was ihm im Weg ist.”

    davor hatte ich ‘Ash’ gelesen & auch dort ein schönes Zitat gefunden.
    “Plötzlich herrschte Stille, nur durchbrochen vom Atmen der Pferde , dem Beben ihrer Lungen und dem melodischen Klirren des Zaumzeuges. Dazu ein Raunen von STimmen, das an silbrige Glocken erinnerte. ‘Sie ist nur ein Kind. Lasst sie.’, glaubte sie zu verstehen.”

    danke für die möglichkeit.
    liebe grüße,
    Ray.

    auf meinem Blog ist werbung.
    & ich habe auch gepostet.

  47. Yuki sagt:

    Ich habe gerade “Nach dem Sommer” von Maggie Stiefvater zu ende gelesen und dies ist mein Lieblingszitat:

    Sie hätte jedes einzelne Wunder vor sich bestaunen können. meine Füße, meine Hände, meine Finger, die Form meiner Schultern unter der Jacke, meinen Menschlichen Körper, doch sie sah mir nur in die Augen.

  48. Cujo sagt:

    Im Moment lese ich gerade “Per Anhalter durch die Galaxis”. Dürfte wohl bekannt sein, denke ich mal ;-) Das Buch strotzt fast nur von Stellen, die zitiert werden können. Besonders schön finde ich z. B.

    Marvin: “Ich könnte dir deine Überlebenschancen ausrechnen, aber du wärst nicht begeistert.”

  49. Lisa sagt:

    Ich habe erst vor kurzem mein letztes Buch beendet. Es war “Enzo – Die Kunst, ein Mensch zu sein” von Garth Stein.

    “Es ist in Ordnung.” Wenn ich als Mensch wiedergeboren werde, werde ich Denny finden. Ich werde Zoe finden. Ich werde zu ihnen gehen, ihnen die Hand schütteln und schöne Grüße von Enzo bestellen. Dann werden sie verstehen.
    “Du kannst gehen.” Bevor ich meine Welt sehe: die Felder um Spangle. Es gibt keine Zäune. Keine Häuser. Keine Menschen. Nur mich und das Gras, den Himmel und die Erde. Nur mich.
    “Ich liebe dich, mein Junge.” Ich mache ein paar Schritte auf das Feld und es fühlt sich so gut an. Es ist so schön, an der frischen Luft zu sein und die Gerüche um mich herum zu riechen. Die Sonne auf meinem Fell spüren. Ich fühle mich, als wäre ich hier.
    “Du kannst gehen.” Ich sammele meine Kraft, laufe los, und es fühlt sich so gut an. Als hätte ich kein Alter, als wäre ich aus der zeit gefallen. (S. 309)

  50. DreamCatcher sagt:

    “Wir haben uns gerade umdrehen können, und schon ist uns der Tod auf den Fersen. Das Leben ist viel zu kurz, wie die Alten gern zu sagen pflegen. Wenn wir jungs sind, verstehen wir es nicht. Wir gehen voller Hoffnung in das, was wir Zukunft nennen. Das Wort ist trügerisch, es legt den Gedanken an einen ewigen Lauf nahe. Aber das Leben nimmt ein Ende, ohne dass dies Wort jemals einen Sinn angenommen hätte. Das Leben hat keine Zukunft, aber sehr viel Vergangenheit. Meinen Reichtum heute bildet meine Würde als Mensch, Ehemann, Vater, Freund. Das ist das Erbe, das ich denen hinterlassen werde, die ich liebe, damit sie es lernen zu vermeiden, ihrer Zukunft hinterherzurennen und stattdessen daran arbeiten, sich eine Vergangenheit zu schaffen.” aus Ich hätte es vorgezogen zu leben von Thierry Cohen

  51. Julez sagt:

    Ich lese momentan J.A. Lindqvist “So finster die Nacht” u mir is folgendes Zitat in Erinnerung geblieben:
    Let the right one in
    Let the old dreams die
    Let the wrong one go
    They can not do what you want them to do!!♥

    lg

  52. Steffi sagt:

    HI:O)
    Ich lese grade Scherbenmond von Bettina Belitz und das erste Zitat was mir ins Auge sprang gabs gleich zu Anfang:
    Denn das Buch muss die Axt sein für das gefrorene Meer in uns
    Nicht von Bettina Belitz, sondern Franz Kafka.
    Dieses Zitat in einer anderen Fassung prangt seit längerem in meinem Blogheader und ich fand es wirklich schön zu sehen, das auch andere dieses gerne benutzen.
    Nun aber zu Scherbenmond:
    Ich suchte den Mond, fand ihn aber nicht. Der Mond war das Einzige was Colin und mich verbinden konnte. Ich wusste , das er es liebte, in den Mond zu schauen und manchmal hatte ich das Gefühl , das unsere Seelen sich dort oben in der endlosen Kälte des Alls trafen- für eine kurzen, schwankenden Moment, in dem ich ihm so nahe war…..

    Naja, gut ein bisschen mehr wie Zitat, aber ;)

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

  53. Melanie S. sagt:

    Ich lese momentan Shadowfever von Karen Marie Moning; bin zwar noch mitten drin beim Lesen, aber hier schon mal mein Lieblingszitat soweit:
    ” I don’t care. An essential part of me is dead. I don’t mourn it. This is no longer my world. What happens here doesn’t matter.”
    liebe Grüße, Melanie

  54. Kathrin sagt:

    Ich lese gerade ” Ich bin kein Serienkiller” von Dan Wells und mein Lieblingszitat lautet:

    “Ich fühlte mich nicht mies, weil das Opfer tot war, sondern hatte Schuldgefühle, weil es mir nicht gelungen war, den Mörder aufzuhalten. Schließlich fragte ich mich, ob ich all das nur tat, um die Guten zu retten, oder ob ich einfach nur den Bösen töten wollte. Danach überlegte ich, ob zwischen beidem überhaupt ein Unterschied bestand.” (S.285/286)

  55. Smirima sagt:

    Hallo, ich lese zur Zeit “Die Karte meiner Träume” von Reif Larsen. Es gefällt mir super gut, weil es einfach anders ist :) Hier ein Zitat: “Ein Teil von mir wollte nicht akzeptieren, was bis zu diesem Augenblick geschehen war, und der andere Teil wollte nur die Vergangenheit gelten lassen und mit der Gegenwart nichts zu tun haben.” Unter meinem Namen habe ich auch das Gewinnspiel getwittert :) Liebe Grüße

  56. Hey,

    also zur Zeit lese ich “Shadowfever” von Karen Marie Moning, das Final der Rever Reihe ;-)

    Mein bisher liebstes Zitat ist
    “I know now where Barrons ends an I begin.
    When Barrons ended, I began.
    Me.”

    Werbung läuft über Twitter -> buecherfr

  57. Ich lese gerade Isola von Isabel Abedi. Ich bin noch nicht sehr weit, aber ich habe mal ein Zitat rausgesucht:

    “Ich zuckte mit den Schultern, aber mein Herz fing wieder an zu flattern, schnell und unruhig, als ob sich ein kleiner Vogel in meiner Brust verirrt hätte.”
    Isola – Seite 64

    Davor habe ich Nach dem Sommer von Maggie Stiefvater gelesen. Besonders berührt hat mich da diese Passage:

    “Ich bekam nicht den ganzen Text mit, aber es ging um sein Sommermädchen. Mich. Vielleicht für immer seins. Er hielt die gelben Augen beim Singen halb geschlossen, und in diesem golden schimmernden Augenblick, der über einer eisbedeckten Landschaft in der Schwebe hing wie ein Tropfen sommerlichen Nektars, in diesem Augenblick sah ich mein Leben vor mir liegen, so wie es sein könnte.”
    Nach dem Sommer – Seite 365

  58. Samira sagt:

    Ich lese im Moment “Du oder das ganze Leben” von Simone Elkeles.

    Zitat:
    ,,Brittany, ich liebe es mit dir zusammen zu sein. Verflucht, wenn ich in die Schule komme, suche ich die Gänge nach dir ab. Sobald ich diese engelsgleichen Strähnen voller Sonnenschein entdecke weiß ich, dass ich den Tag durchstehen werde.”
    (Seite 321)

    Schönen Tag noch ;D

  59. Mausi sagt:

    Ich lese gerade “All Together Dead” von Charlaine Harris.
    Zitat:

    “Eric decided action would speak louder than words. Suddenly, he was right in front of me. He put a finger under my chin and lifted my face to his. His eyes, which looked simply dark in the regular light, latched on to mine with an intensity that was both exiting and painful.” S. 91

  60. Aurora sagt:

    Hallo, ich lese derzeit “Der Schatten von Thot” von Michael Peinkofer. Hier das Zitat, das ich erst gestern Abend gelesen habe und sich mir im Gedächtnis eingebrannt hat:

    “Die Vergangenheit – weshalb übt sie solch große Macht auf uns aus? Leben wir nicht in der Gegenwart? Sollte unser Streben nicht auf die Zukunft gerichtet sein? Weshalb fällt es uns so schwer, sich von dem zu lösen, was gewesen ist?”

    Bye bye Aurora

  61. Liuna sagt:

    So nun hab ich es auch geschafft. Hört sich super an das Gewinnspiel. Bin erst gestern mit einem Buch fertig geworden und habe bis jetz kein neues anfangen können, daher nehme ich daraus ein Zitat, das mich gleich am Anfang zum Schmunzeln gebracht hat.
    Bullet Catcher: Alex; Seite 1:

    “Ein Prachtweib, reich, intelligent und Maße wie ein Model. Meinst du, du könntest sie am Leben erhalten, ohne ihr an die Wäsche zu gehen?”

    Un hier mein Blogbeitrag:
    http://buecher-engel.blogspot.com/2011/01/lesen-beflugelt.html

    Ich drück uns allen die Daumen!
    Lieben Gruß,
    Liuna

  62. Ich möchte gerne am Gewinnspiel teilnehmen!!!!

    Facebook: Benjamin Koroll

    Mein Post:
    http://www.facebook.com/Benniko/posts/125333424202871

  63. Sanny sagt:

    Tolles Gewinnspiel!

    Ich habe gerade die Triolie “Der magische Zirkel” von Lisa J. Smith beendet und aus irgendeinem, mir unerklärlichem Grund, fand ich dieses Zitat echt toll:

    “Das silberne Band kann niemals zerschnitten werden. Eure Leben sind miteinander verbunden. Ihr könnt einander ebenso wenig entkommen, wie ihr eurem Schicksal entkommen könnt.”

    Ach und eine Frage habe ich…steht deine E-Mail-Adresse hier irgendwo ausgeschrieben? Weil mein Lappi hat es nicht so mit Office Outlook… :) Ist es die, die unter Kontakt zu finden ist?

  64. Natalie sagt:

    Hallöle,

    endlich habe ich das Zitat gefunden was mir für das Gewinnspiel gefiel. Es ist nichts ernsthaftes eher etwas was mich zum schmunzeln brachte. Aus dem Buch “Die Tortenbäckerin” von Brigitte Janson, Seite 111 das ich gerade lese:
    “Aber bevor Leni sie zu fassen bekam, schmolzen sie dahin. Zurück blieb nur eine Pfütze aus Buchstaben.”

    Hier findest Du den passenden Blogpost zum Gewinnspiel:
    http://natalies-scrap.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-lesen-beflugelt.html
    und hier mein Beitrag bei Facebook.
    http://www.facebook.com/NataliesScrapside
    Email folgt.

    Liebe Grüße Natalie

  65. myriel sagt:

    @Sanny
    Ja genau die Emailadresse ist es :)

  66. Momentan ese ich “Das Regenmädchen” von Gabi Kreslehner und ein schönes zitat, das mir besonders gefällt findet man in dem Buch auf Seite 21.

    “Wie die durchscheinenden Gespinste der Löwenzahndolden in ihrer Kindheit durch die Luft geflogen waren! Unstet und leicht, flaumiges Gekräuse, zogen sie zur Sonne.Alles Blühen verpuffte in diesen Augenblicken, alles Glänzen verglomm und huschte den Löwenzähnen hinterher, den weißen Gestänglein, die das Licht ein wenig trübten, ein wenig brachen, und Marie blinzelte und musste niesen, immer, weil sie ihre Augen so lange nicht von der Sonne wenden konnte.”

    Habe auch eine Blog-Beitrag verfasst und das Gewinnspiel bei Facebook verbreitet und nun kommt noch die Mail.

    LG
    Petra

  67. Tracy sagt:

    Hallo, schönes Gewinnspiel und ich möchte da natürlich auch mein Glück versuchen ;)

    Aktuell lese ich u.a das Reclam-Werk “Der Verbrecher aus verlorener Ehre” v. Friedrich Schiller und direkt den 1. Satz finde ich sehr bezeichnend:

    “In der ganzen Geschichte des Menschen ist kein Kapitel unterrichtender für Herz und Geist als die Annalen seiner Verirrungen.”

    liebe Grüße

  68. Susanne sagt:

    Zur Zeit lese ich “Der Schatten des Windes” von Carlos Ruiz Zafón. Da ich erst mit dem Buch angefangen habe, kann ich hier noch kein Lieblings-Zitat daraus schreiben.
    Dafür hier ein Zitat, das ich sehr gerne mag:
    *”Und kein Traum”, seufzte er leise, “ist völlig Traum”* aus Traumnovelle von Arthur Schnitzler, wurde zitiert in “Die Entdeckung des Sonnenaufgangs” von Walter Veltroni.

    In meinem Blog habe ich einen kleinen Beitrag zum Gewinnspiel gepostet: http://klusiliest.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel-bei-lesen-beflugelt.html

    Liebe Grüße
    Susanne

  69. Antje sagt:

    Ich lese zurzeit (mal wieder) Biss zur Mittagsstunde.

    “Bevor du da warst, Bella, war mein Leben eine mondlose Nacht.
    Sehr dunkel, aber mit Sternen – Punkte aus Licht und Weisheit.
    Und dann bist du ueber meinen Himmel gesaust wie ein Meteor.
    Ploetzlich stand alles in Flammen, da war Glanz und da war Schoenheit.
    Als du weg warst, als der Meteor hinter dem Horizont verschwunden war, wurde alles schwarz.
    Nichts hatte sich veraendert, aber meine Augen waren vom Licht geblendet.
    Ich konnte die Sterne nicht mehr sehen.
    Und es gab fuer nichts mehr einen Grund.”

    *ach*

  70. Nicole Z sagt:

    Hallo,

    zur Zeit lese ich das Buch “Puppenmord oder Bis daß ihr Tod ihn scheidet” von Tom Sharpe.

    Mein Zitat: Sehen konnte Wilt im Badezimmer sehr wenig. Auf jeden Fall sah er keine Möglichkeit, sich aus der Puppe zu befreien. Sein Versuch, dem ekelhaften Ding die Kehle mit einer Rasierklinge aufzuschlitzen, war vor allem daran gescheitert, daß die fragliche Rasierklinge eine Wilkinson Patentklinge war. Nachdem es ihm mit der Rasierklinge nicht gelungen war, hatte er Shampoo als Gleitmittel probiert, aber außer daß er einen Schaum entwickelte, der selbst seinen neiderfüllten Augen so erschien, als habe er die Puppe zu absolut irrsinnigen Höhen sexueller Lust gebracht, hatte das Shampoo nichts bewirkt …

    Ich habe Werbung auf Twitter und Facebook bzgl. deines Gewinnspiels gemacht.

    Mein Tweet: http://twitter.com/#!/flauschisworld/status/31637819059343360

    Mein Facebook-Link: http://de-de.facebook.com/permalink.php?story_fbid=190191734341956&id=100001768278272

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag,
    Nicole

  71. Jenny sagt:

    Ich möchte natürlich auch noch gerne mitmachen : )
    Das Zitat das ich gewählt habe, stammt aus “Elantris” von Brandon Sanderson. Das lese ich zwar nicht aktuell, aber ich habe es erst diesen Monat gelesen und da es mich so beeindruckt hat, möchte ich gerne ein Zitat aus dem Buch nehmen:

    “Elantris war wunderschön. Früher einmal. Man nennte es die Stadt der Götter: ein Ort voller Macht, strahlendem Glanz und Magie. Besucher wissen zu berichten, dass selbst die Steine in einem inneren Licht erstrahlten und die Stadt eigentümliche rätselhafte Wunder beherbergte.”

    Die E-Mail, samt Link zum Blogbeitrag und zur Werbung auf Twitter, schicke ich dir auch sofort : )

    Liebe Grüße
    Jenny

  72. Silvia sagt:

    Ich lese gerade Freiheit von Jonathan Franzen

    Mein Lieblingszitat aus “Die Bibel nach Biff”:
    „Josua, sieh dich um. Siehst du irgendwo Bäume?”
    „Nein.”
    „Aber du willst Zimmermann werden wie dein Vater?”
    „Die Möglichkeit besteht.”
    „Ein Wort, Josh: Steine.”
    „Steine?”
    „Sieh dich um. Steine, so weit das Auge blickt. Galiläa besteht nur aus Steinen, Dreck und noch mehr Steinen. Werd Steinmetz wie ich und mein Vater. Wir können Städte für die Römer bauen.”
    „Eigentlich hatte ich daran gedacht, die Menschheit zu retten.”
    „Vergiss den Quatsch, Josh. Steine, ich sag es dir.”

    hier ist auch noch mein Tweet: http://twitter.com/#!/silviahilde/status/31798236310142976

Lesen Beflügelt